Tanja von Salzen-Märkert Essentielle Pferdearbeit "Das Wesen des Pferdes ist es mir wert, sich ihm mit ganzem Herzen zu widmen."
     Tanja von Salzen-Märkert                                                             Essentielle Pferdearbeit                 "Das Wesen des Pferdes ist es mir wert,  sich ihm mit ganzem Herzen zu widmen."                                                  

"Cancuna - Kleiner Pfad"

"CANCUNA - kleiner Pfad I - Verbindung" 

Ritualarbeit, als selbst organisierte Gruppe ab 4 Personen, geführte Meditation über 3 - 3,5 Std mit Vor- und Nachbereitung. Verbindung mit Himmel und Erde aufnehmen, dem Wesen der Pferde in ihrer energetischen Welt begegnen. Erkenntnisse und einen Platz darin finden. Demut üben. Schauen. Eine neue/ur-alte Sicht der Dinge zurück-erlangen.   

"CANCUNA - kleiner Pfad II - Verbundenheit" 

Ritualarbeit, intensive Gruppenarbeit, geführte Meditation für selbstorganisierte Gruppen von 3-10 Personen mit Vor- und Nachbereitung. Die Verbindung zwischen Himmel und Erde stärken, das Wesen der Pferde an ihrem energetischen Ort aufsuchen. Um seinen Seinen Platz bitten. Aktuell aus dieser Perspektive die sich bekannten Pferde treffen. Begegnung auf Seelenebene. Verbindung sehen, achten, stärken und zu Verbundenheit umwandeln. Beziehungen reinigen. Danken.

"CANCUNA - kleiner Pfad III - Vergebung"

Ritualarbeit, intensive Gruppenarbeit ohne Pferd, geführte Meditation für selbstorganisierte Gruppen von 3-10 Personen mit Vor- und Nachbereitung. Die Verbindung zwischen Himmel und Erde stärken, das Wesen der Pferde an ihrem energetischen Ort aufsuchen. Seinen Platz einnehmen. Aktuell aus dieser Perspektive alle bisher gemachten Pferdeerfahrugen Revue passieren lassen. Erkenntnisse und Standpunkte dazu finden und klären. Genommenes zurückgeben. Verlorenes wiederfinden. Schatten eingestehen und Licht ins Trübe bringen. Altes loslassen. Vergeben. Annehmen.  

....und ein EXTRA-PFAD:

"CANCUNA - kleiner Pfad IV - VERTRAUEN"

Es gibt noch einen Pfad IV, dies ist ein gant besonderer Pfad, da er sich mit innerem Heilwerden beschäftigt. Wer möchte, spricht mich auf diesen nach Pfad III an - und nachdem er eine Weile täglich bei der selben Pferdeherde war - und gerne auch mal dort übernachtet hat. Dann ist die richtige Zeitpunkt. Pfad IV trägt den Namen "VERTRAUEN" und beschäftigt sich mit der Meisterschaft zu "SEIN".

Um ausführlich über das Cancuna informiert zu werden :

  Tanja von Salzen-Märkert

0160 - 4403110

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright und Urheberrecht by Tanja von Salzen-Märkert.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt