Tanja von Salzen-Märkert Essentielle Pferdearbeit Beratung in Pferdefragen ganzheitliche Behandlung natürliches Training wesensgerechte Ausbildung Ihres Pferdes Coaching & persönliche Entwicklung bodenständige Spiritualität
                Tanja von Salzen-Märkert                                                      Essentielle Pferdearbeit                                                      Beratung in Pferdefragenganzheitliche Behandlungnatürliches Trainingwesensgerechte Ausbildung Ihres PferdesCoaching & persönliche Entwicklung  bodenständige Spiritualität                                                                                                                           

Natürliches Pferdetraining

 

Führungsqualitäten - natürlich (und) fair!

Meine Art und Weise, Pferden zu begegnen findet ihren Ursprung in der Natur, d.h. in den natürlichen, genetisch angelegten Verhaltensweisen und Bedürfnissen des Pferdes. Unter "Natural Horsemanship" verstehe ich die Verhaltensweisen des Menschen, die auf der Grundlage der natürlichen Herdenstruktur aus der Sicht des Pferdes als positive Eigenschaften gelten und uns zu einem kompetenten Partner werden lassen. Beispiele hierfür sind Fähigkeiten des Herdenchefs:

Klarheit, Souveränität, Standpunkt, Integrität, Zielbewusstsein, Jetztbewusstsein, Ruhe und Gelassenheit und Wissen.

In dem Bewusstsein, dass ein ernstzunehmendes, von der Herde akzeptiertes Leittier der Herde zum Schutze DIENT, wird jedes Pferd in seinen Bedürfnissen dort abgeholt, wo es steht, um dem natürlichen Bedürfnis nach Sicherheit und Schutz entgegen zu kommen. Dabei spielen die Grundsätze Nächstenliebe und "Fairständnis" eine maßgebliche Rolle, denn ein wahres Leittier überfordert seine Herdenmitglieder nicht und entscheidet immer zum Wohle aller Beteiligten.

Die Pferde werden am Vorbild der Natur und abgestimmt auf den Entwicklungsstand und ihre Persönlichkeit dort abgeholt, wo sie stehen und angemessen geprägt, geschult und/oder fortgebildet - nicht aber "erzogen". Dabei werden die Pferdehalter möglichst intensiv mit in die entwicklungsfördernde Arbeit einbezogen, denn erfahrungsgemäß sind sie es, die die Gegebenheiten und Gesetzmäßigkeiten einer Pferdeherde zu lernen und umzusetzen haben. Die daraus resultierende Annäherung an eine allgemeingültige, gemeinsame Sprache ist die Basis für eine verlässliche Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd. Durch das Arbeiten mit dieser Art und Weise erreichen wir gemeinsam ein dem Pferdeverhalten UND dem Individuum angepassten Umgang. 

Mit Hilfe des hieraus entwickelten Konzeptes schlagen wir gemeinsam eine Brücke zwischen Mensch und Pferd: Das Pferd vertraut sich dem Menschen an und partnerschaftliches Arbeiten wird zur natürlichen und nachhaltigen Selbstverständlichkeit.

  Tanja von Salzen-Märkert

0160 - 4403110

Vorankündigung:

voraussichtliche Herausgabe Herbst/Winter 2019, ab jetzt vorbestellbar:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright und Urheberrecht by Tanja von Salzen-Märkert.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt