Tanja von Salzen-Märkert * Ganzheitliche Arbeit für Mensch und Tier * Projekt be. Essentielle Pferdearbeit Energie- und Informationsmedizin Bewusstseinsarbeit Tierkommunikation Horse Reading Just be. Du selbst. Bist Dein grösstes Projekt! +49 (0)160 440 3110
 Tanja von Salzen-Märkert  * Ganzheitliche Arbeit für Mensch und Tier * Projekt be. Essentielle PferdearbeitEnergie- und InformationsmedizinBewusstseinsarbeitTierkommunikationHorse Reading       Just be. Du selbst. Bist Dein grösstes Projekt! +49 (0)160 440 3110

Die Motherdrum hat einen neuen Raum gefunden - Wir sind wieder da!!! Schnuppertermin 28.06.2024!!!

Die (schamanische) Arbeit mit der Motherdrum  

 

Wie schon so oft, brachte mich die Arbeit mit den Pferden auf der Suche nach ursprünglichen

und natürlichen Heilungs- und Problemlösungsansätzen für mich persönlich und andere zu den Lehren der Naturvölker.

Mein Ziel war es, altes und fast vergessenes Wissen in die Arbeitsweisen für Mensch und Tier zu Gunsten der natürlichen Balance und Gesundheit wieder ein- und rück-fließen zu lassen. 

 

Die Suche war erfolgreich!!!

 

Denn bereits im Jahr 2011 wurde die (scheinbar "zufällige) Einführung in die schamanische Bewusstseins-Arbeit mit dem „spirit of the horses“ durch den

Maya-Schamanen Fernando Hernández Peréz Ojab aus Mexiko zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Unmittelbar darauf folgte die Einweihung in schamanischer Ritualarbeit der

Crow– und der Lakota-Indianer, gelehrt durch Stephan Bergmann.

 

Beides ergänzte sich, und bereicherte und untermauerte meine bis dato intuitiven und erlernten Praktiken der inneren integrativen Arbeit, die für Mensch und Tier gleichermaßen anwendbar und heilsam ist.

 

„Motherdrum-Healing“ ist die schamanische Ritualarbeit auf

der Seelenbild-Ebene mit der "Muttertrommel".

 

Die Motherdrums (schamanische Mutter-Trommel) haben eine heilige, heilende und zugleich faszinierende Wirkung und bewegen Mensch und Tier tief in der Urstruktur ihres Seins. Sie bringt uns mit Klang und Rhythmus zurück zu unserem Ursprung - manche mehr in die Weiten des Kosmos, manche holt sie zurück in den Bauch ihrer Mutter. Die Motherdrum selbst verkörpert die Kraft und nährende Wärme, die Geborgenheit und Fürsorge von Mutter Erde. Während des Trommelns in ihrem Bauch, also unter ihr zu liegen, kann eine unglaubliche und neue - oder ganz alte - Erfahrung werden. 

 

In Anlehnung an die Traditionen und Riten der Naturvölker biete ich das Motherdrum-Ritual an, um die schöpferischen Möglichkeiten, die dieses meditative, innere Arbeiten und Reisen uns bietet, für jede/n einzelne/n erfahrbar und leicht zugänglich zu machen.

 

Durch das rhythmische Trommeln auf der Motherdrum werden wir in einen besonderen Frequenzbereich unserer Urschwingung versetzt. Verletzte und verloren gegangene Anteile der Seele, Mangelgefühle, können in diesem Zustand er-füllt bzw. zurück-erinnert werden, und ein Gefühl von Ganzheit und Vollkommenheit kann zurück gewonnen werden oder geklärt ganz neu entstehen. Für jede/n ist es etwas anders UND etwas anderes... "Wie eine gute Mutter" lässt die Motherdrum ihre Kinder frei. Sie unterstützt die Entwicklung jedes einzelnen Menschenkindes, um dorthin zu gelangen,  was seinem/ihrem Seelenwunsch entspricht. 

 

Ein Gefühl von innerem Frieden mit sich und seiner Umwelt ist für viele TeilnehmerInnen die natürliche Folge.

 

  Die innere Arbeit mit der Motherdrum ist dienlich bei:

 

- Kontaktaufnahme mit dem eigenen Unterbewusstsein und der eigenen

  Gefühlswelt
- zur Bewusstmachung eigener Lebensthemen und Klärung der eigenen

  Lebenssituation,
- bei der Prozessunterstützungen der eigenen Entwicklung auf allen Ebenen,
- Stärkung der Intuition,
- Erkennen von Lösungen für individuelle Probleme,

- zur Neuentdeckung von schlummernden eigenen Anteilen und Fähigkeiten, von  

  Kreativität, Bauchgefühl und "innerer Stimme"
- zur Unterstützung beim Fällen von wichtigen Entscheidungen,

- Verstärkung der Zentrierung und inneren Sammlung

- als Unterstützung bei der Lebenssinnsuche/Visionssuche,
- zur persönlichen Stärkung, Verbindung mit dem eigenen Krafttier

- bei der Bewältigung von Ängsten

- um die eigene Rückschau zu "klären" und Situation der Vergangenheit neu zu

  bewerten, um sie loslassen zu können und sich selbst zu befreien

- um Kraft zu tanken und Ziele anzuvisieren,

- zur Entspannung und zum Loslassen vom Alltagsstress, 

- zum Treffen mit Gleichgesinnten und Freude an der inneren Arbeit und

  Entwicklung

 

Im weiteren Sinne ermöglicht die schamanische Motherdrum-Reise

die (Rück-)Verbindung mit unserer Schöpfung, mit Mutter Erde, mit unserer Natur und der der gesamten Menschheit und liefert uns Antworten auf unser SEIN und all unsere Fragen.

 

Durch die Motherdrum und die entsprechende Anleitung wird sehr schnell spürbar, wie sehr wir mit allem verbunden und vernetzt sind. Antworten und Fragen sind immer schon da, wir müssen uns ihnen nur öffnen.

 

Die einen sind auf der Suche nach DER Frage, die sie sich stellen können,

die anderen sind eher auf der Suche nach einer Antwort oder einem Weg. 

Ein interessantes Experiment ist es, weder zu suchen, noch finden ZU WOLLEN, sondern sich selbst zu ermächtigen, "ES" geschehen zu lassen, da "ES" (das Leben oder höhere Selbst) immer dem für das Individuum besten Plan, Weg oder die beste Lösung anstrebt... So gut wie das große Ganze zu uns ist, können viele von uns nicht einmal denken!!! Es geht also auch um das Einlassen und das Annehmen, was sich mit der Motherdrum im in der kontinuierlichen Arbeit hervorragend üben lässt. 

 

Diese Arbeit und Einheit mit anderen Menschen und der Motherdrum tut der persönlichen Natur gut, und darf genossen werden! 

"Mensch" entwickelt sich sowieso unentwegt - wir können aufhören, an uns zu ziehen oder uns Arme und Beine für etwas auszureißen... Die Muster gehören längst überholten Programmen an die sich mit der Arbeit der Motherdrum behutsam und langsam wie von selbst lösen werden. Der Mensch kommt zurück in seine Natur.

 

Die innere Arbeit mit der Motherdrum stärkt!

Alle TeilnehmerInnen dürfen sich auf ihre Art und Weise, und in ihrer persönlichen Geschwindigkeit und ihrem persönlichen Rhythmus, vollkommen selbstverständlich wieder mit sich selbst, mit der Erde und dem individuell gespürten Fokus (rück)verbinden.

 

Langjährige Sabotage-Programme und Entwicklungs-Stagnationen...

können sich mit etwas Mut und Hingabe ganz von allein und ohne viel zährende Arbeit in Luft auflösen...

 

Mit der Motherdrum macht jeder DEN Schritt in seinem Wahrnehmung, seinem Bewusstsein und/oder seinem Leben, der individuell angemessen und persönlich dem höchsten Wohle folgt. 

 

Wer neugierig geworden ist, ist herzlich Willkommen!

 

Schnuppertermin 28.06.2024, 15-17 Uhr, Kosten 35,€-

 

Bei Interesse kann es danach eine feste Monatsgruppe geben. 

Diese wird einmal im Monat freitags sein,

 Mindest-Teilnehmerzahl 4 Personen, von 15-17

 

 

 

Druckversion | Sitemap
Copyright Tanja von Salzen-Märkert. Das IMPRESSUM finden Sie unter Kontakt.

Anrufen

E-Mail