Tanja von Salzen-Märkert Essentielle Pferdearbeit "Das Wesen des Pferdes ist es mir wert, sich ihm mit ganzem Herzen zu widmen."
     Tanja von Salzen-Märkert                                                             Essentielle Pferdearbeit                 "Das Wesen des Pferdes ist es mir wert,  sich ihm mit ganzem Herzen zu widmen."                                                  

Mein Name: Tanja von Salzen-Märkert

Nach vielen bereichernden Pferde- und Lebenserfahrungen habe ich nach langer Vorbereitung im Jahr 2000 das erste ganzheitliche Konzept für die "Pferdeschule EQUUS CABALLUS" geschrieben und diese im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Dabei folgte ich unaufhörlich meinem Herzen und lang ersehntem Kindheitstraum. Begleitet haben mich zu der Zeit meine pferdischen Gefährten Peggy, Llano, Baloú und die damals noch kleine Massitah. 

Zuerst in mobiler Betreuung tätig, dann wurde der Therapie-Hof in Rhade gefunden, an dem eine stationäre Einrichtung für Kurse, Seminare, therapeutisches Arbeiten an und mit Pferden und für die Heilung (zivilisations)kranker und erschöpfter Pferde - und therapeutisches Arbeiten mit Pferden etabliert wurde. Seit dem 01.05.2003 durfte ich Menschen und Pferden unterstützend in allen Lebenslagen mit verschiedenen Methoden und mit der Hilfe und Unterstützung meines Mannes, meiner Mitarbeiterinnen und Kooperationspartnerinnen zur Seite stehen. 

Nun, 2016/2017, gibt es wieder eine Veränderung - Wandel und Entwicklung machen werden in noch vor mir Halt. Seit 1,5 Jahren bin ich wieder verstärkt in der Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, betreibe vermehrt Prävention, coache, behandle Pferde kostitutionell und möchte noch rechtzeitiger und ganzheitlicher unterstützen als es zuvor möglich war, um Leid zu vermeiden. Zudem möchte ich Pferden Transporte ersparen, so dass die mobile Betreuung vermehrt stattfindet.

Zudem bezieht die "Essentielle Pferdearbeit" Sie als Halter aktiv mit in das Tun, die Behandlung, die Ausbildung oder die Fördermethode Ihres Pferdes mit ein. Jahrzehnte der Pferdearbeit haben gezeigt, dass es niemandem langfristig etwas, das Pferd in kompetente Bereiter-, Trainer- und Behandler-Hände zu geben, um dann nachher wieder alleine dazustehen. Letztendlich betrifft jedes Problem zwischen Pferd und Halter beide Seiten des Führseils - und so ist es logisch, dass auch beide Seiten Hilfe und Unterstützung benötigen.

Doch das geht ausschließlich durch die achtungsvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe und enthält eine potenzierte Dosierung gegenseitiger Achtung, Respekt und wohlwollender Nächstenliebe. Thematisch betrifft dieses Vorhaben neben Haltung, Fütterung und Training vor allem alle Aspekte der gesunden Begegnung, damit Zielsetzungen und menschliche Erwartungshaltungen für die Pferde auf solch natürliches Maß gebracht werden, dass weder Über- noch Unterforderung stattfindet, die die Pferde langsam mürbe und krank macht. Daher mein Anliegen: melden Sie sich gerne - lieber einmal zu oft als einmal zu wenig - und vor allem:  r e c h t z e i t i g !  

Mit meinen unterstützenden Angeboten widme ich mich per mobiler Betreuung Ihnen und Ihrem Pferd zu Hause. Dort, wo Vertrautheit, Sicherheit und Geborgenheit die Basis stellen und Entfaltung und Entwicklung auf natürliche Art möglich ist.

Und ganz wichtig: Bei meiner ganzheitlichen Arbeitsweise steht das Pferd im Vordergrund - nicht um das Reiten: "Nichtreiter-und-trotzdem-Pferdebesitzer", "Bodenarbeiter", "Tüddler" und einfache "Pferdeliebhaber" sind allerherzlichst Willkommen - und ebenso Reiter aller Sparten! Klarer, liebevoller, verständnisvoller und gegenseitig fördernder Umgang betrifft uns alle!

  Tanja von Salzen-Märkert

0160 - 4403110

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright und Urheberrecht by Tanja von Salzen-Märkert.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt